Giganten der Wiesen

Wer in den letzten Tagen etwas Großes, Weißes und Rundes auf einer Wiese oder Weide gesehen hat, sollte besser noch einmal nachschauen, denn es könnte sich um Riesenbovisten handeln. Der warme Mairegen hat wahre Giganten wachsen lassen. Umfänge von einem Meter und mehr sind keine Seltenheit.

Der Riesenbovist gehört zu den Bauchpilzen. Im Innern bildet sich eine weiße Sporenmasse, die zur Reifezeit zu einem braunen, staubigen Pulver zerfällt. Fruchtkörper dieser Größe können Billionen von Sporen produzieren.
Riesenbovisten findet man oft in der Nähe von Brennesseln, denn wie diese bevorzugt er nährstoffreiche Böden. Er braucht etwa ein bis zwei Wochen, um zu voller Größe heranzuwachsen. Paniert und gebraten ist er ein leckerer Speisepilz.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.bund-loermecketal.de/giganten-der-wiesen/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.