Bioweizen für eine Zukunft ohne Gentechnik gesät


Die Mitmachaktion war ein voller Erfolg bei groß und klein.

Die Kinder der 4. Schulklasse machten es den Erwachsenen vor wie man das Saatgut richtig aufs Feld bringt.

Und dann machten die Erwachsenen es nach:

Danach mußte das Weizen mit Hilfe von Eggen noch unter die Erde, die Kinder einen ihren Spaß und veranstalteten ein Eggerennen:

Auch hier haben die Erwachsenen dann mitgeholfen:

Ganz schön anstrengend diese Arbeit:

Anschließend gab es am Lagerfeuer Stockbrot, heißen Holunderpunsch und wer nicht solange aufs Stockbrot warten wollte konnte sich am Scheunenbuffet mit selbstgebackenem Oliven- und Zwiebelbrot stärken.

Stockbrote am Lagerfeuer backen macht auch allen Spaß

So verging ein schöner Tag bei fantastischen Wetter.

Nun heißt es abwarten bis der Weizen wächst und dann eght es nächstes Jahr ans ernten und dreschen.
Unser herzlichen Dank geht an Gut Körtlinghausen, besonders an Elisabeth für diese bewußtseinschaffende Erfahrung und an alle Mitwirkenden für diese gelungene Aktion!

Die Westfalenpost hat hier darüber berichtet.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.bund-loermecketal.de/bioweizen-fur-eine-zukunft-ohne-gentechnik-gesat/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.